Zum Hauptinhalt springen

Häufig gestellte Fragen

Vor dem Kauf

Unser Fokus lag bei der Entwicklung unseres Kundenkarten-Systems von Anfang an in einer einfachen und praxistauglichen Software die kleineren und mittleren Betrieben die benötigte Kundenbindung ermöglicht. Die bei uns entstehenden, niedrigen Kosten orientieren sich daher auch bewusst bei der Nutzung und Einführung des Systems an den finanziellen Möglichkeiten kleinerer und mittlerer Betriebe.

 

Der Bestellablauf ist für Sie denkbar einfach und nachvollziehbar gegliedert.

Als Grundlage ist für alle Nutzer ein einheitlicher Softwareumfang garantiert. Hier haben alle Nutzer die Möglichkeit den vollen Umfang der Software auszuschöpfen. Im einheitlichen Paket enthalten sind auch die Terminalzugänge, d.h. Sie haben die Möglichkeit mit beliebig vielen Benutzern Buchungsvorgänge zu generieren. 

Schritt 1: Sie müssen sich nur entscheiden, wie viele Kundenkarten Sie zum Systemstart benötigen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit auf ein Standardkartenlayout zurück zu greifen, oder ein eigenes Design der Karte selbst zu generieren oder in Abstimmung von uns erstellen zu lassen. Dieses wird dann in Abstimmung mit Ihnen vor dem Druck konfiguriert.

Schritt 2: Wählen Sie ggf. einen Barcodescanner zum Erfassen der Kundennummern und ggf. benötigte Terminalhardware aus. Dies ist aber optional, da Sie die Möglichkeit haben auch händisch die unter dem Barcode stehende Kartennummer für eine Buchung einzugeben. Da alle Bausteine der Software webbasierend sind, können Sie aber auf bestehende bzw. eigene Geräte zur Darstellung der Oberfläche zurückgreifen.   

Aufgrund der Druck- und Lieferzeiten für Ihre Karten erhalten Sie innerhalb von 18 Werktagen alle benötigten Unterlagen und Zugänge um mit dem System starten zu können.

Die Programmoberfläche des Kassenzuganges ist sehr intuitiv und aufgeräumt. Unnötige oder nur selten benutzte Schaltflächen suchen Sie hier vergebens.

Die Buchungsvorgänge sind innerhalb weniger Sekunden, auch durch technisch wenig versierte Mitarbeiter, problemlos möglich. Dies hat sich bei über 100 Händlern bereits bewährt. Einen detaillierten Einblick erhalten Sie auch in unseren Tutorialvideos.

Unsere Software unterscheidet sich bei allen Benutzern nur in einem Punkt: Der Anzahl der Terminalzugänge. Diesen können Sie selbstverständlich jederzeit auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Ab dem Monat der Anpassung wird die Nutzungsgebühr ebenfalls angepasst.

Grundsätzlich sehen wir uns vom Team der Meine-Kundenkarte als Dienstleister und Berater. Die Einführung Ihrer Kundenkarte wird daher von uns auch bestmöglich unterstützt.

 

Greifen Sie hierbei auf unsere Praxis-Erfahrung und unser Know-how zurück. Durch unsere langjährigen Erfahrungen haben wir nicht nur die Betrachtungsweise eines Software-Lieferanten.

 

Wünschen Sie keine weitere Nutzung Ihres Kundenkarten-Systems, so können Sie dieses 3 Monate vor Ablauf der 2-jährigen Mindestvertragslaufzeit, bzw. der jährlichen Verlängerung, kündigen.

Eine weitere Nutzung der Kundenkarten ohne das System ist nicht mehr möglich.

Die gesamten Kundendaten inkl. der Buchungsdaten bleiben während und nach Beendigung der Nutzung in Ihrem Besitz. Sie können diese jederzeit exportieren.

Unsere Kundenkarte eignet sich für den Einsatz als Bonuskarte, Prepaidkarte, Stempelkarte sowie als Gutscheinkarte. Alle diese Einsatzgebiete sind natürlich in der Anwendung von Ihnen nach Ihrem Geschmack individualisierbar.

Es lassen sich die verschiedensten Statistiken in unserem Kundenkarten-System auswerten. Je genauer die Kunden-Daten von Ihrem Kunden während der Registrierung angelegt werden, desto genauer können Sie mit diesen Daten im Nachgang arbeiten.

So können Sie z.B. nach einer Postwurf-Werbung die Haupt-Käufer-Schicht bestimmen. Ob Mann oder Frau, in welchem Altersbereich, aus welchem Einzugsbereich und vieles mehr. So können Sie in Zukunft gezielter werben und vermeiden unnötige Streuverluste und verschwenden keine teuren Ressourcen.

Nein! Außer der vertraglich vereinbarten Nutzungspauschale werden keine weiteren Entgelte für die Nutzung des Kundenkarten-Systems berechnet.

Auch die telefonische Beratung im Servicefall ist für Sie als Kunde inklusive.

Aufgrund unserer straffen Verwaltungsstruktur, sowie der aufzuschlagenden Kosten anderer Zahlungsanbieter, möchten und können wir Ihnen keine andere Zahlungsart anbieten. Dieser Weg ist auch für beide Seiten die einfachste Lösung.

 

 

 

Software und deren Ansprüche verändern sich stetig. Um dem gerecht zu werden haben wir uns bewusst gegen einen einmaligen Verkauf unseres Kunden-Kartensystems entschieden.

Ihr Vorteil liegt in einer monatlichen Nutzungspauschale die Sie fest kalkulieren können. Unabhängig ob ein neues Betriebssystem vor der Tür steht oder es andere kostenintensive Veränderungen gibt.

Parallel profitieren Sie von stetigen Neuerungen des Kundenkarten-Systems ohne weitere Aufpreise.

Systemvorraussetzungen

Empfohlene Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8/10, Mac OSX, Linux
Browser: IE11/IE10, Firefox, Chrome, Opera, Safari
Stabile Internetverbindung

Alle Bausteine der Kundenkartensoftware sind rein browserbasierend aufgebaut. Das heißt, sowohl der Point of Sale (hier werden beim Bezahlvorgang die Buchungen vorgenommen) als auch der Zugang zum Händlerportal und zum Karteninhaberportal geschehen über einen Internetbrowser. Wir haben uns bewusst gegen eine Integration in Ihr bestehendes Kassensystem entschieden, da dies bei der Vielzahl an Systemen zu Schwierigkeiten führen kann. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie im Gegensatz zu anderen Anbietern auf jeden Fall weiterhin mit Ihrem bestehenden Kassensystem arbeiten können.

Selbstverständlich! Da unsere Software browserbasierend ist, ist eine Nutzung auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets möglich. Sie sind somit frei in der Entscheidung wie Sie z.B. die Buchungen über die Kundenkarte beim Bezahlvorgang generieren. Auch die Karteninhaber haben die Möglichkeit jederzeit mobil den Stand Ihrer Karte einzusehen. Und zu guter Letzt haben Sie als Händler jederzeit die Möglichkeit sich über aktuelle Statistiken zu informieren und Ihre Bonusaktionen oder Werbeaktionen somit zu bewerten und gegebenenfalls zu verändern. Das alles, wie gesagt, an einem Ort Ihrer Wahl!

 

Datenschutz

Ja - Die gesamten Kundendaten inkl. der Buchungsdaten bleiben während und nach Beendigung der Nutzung in Ihrem Besitz.

Sie können darüber frei verfügen.

 

Die Sicherheit Ihrer Daten wird bei uns großgeschrieben. Gewährleistet wird dies durch verschiedene Maßnahmen.

Basierend auf einer verschlüsselten Speicherung der gesamten personenbezogenen Daten ist es einem Angreifer nicht möglich, einzelne Personen zu identifizieren.

Weitergehend befindet sich der Daten-Server in einem großen, auf solche Leistungen spezialisierten und mit Firewall-geschützten Rechenzentrum.

Abschließend findet die Kommunikation von Ihnen zu Ihrem Händlerportal nur SSL verschlüsselt statt. Diese Verschlüsselung kennen Sie vielleicht als Schloss-Symbol beim Online-Banking.

Ihre Daten befinden sich auf einem von uns betriebenen Server in einem Nürnberger Rechenzentrum.

Über diese halten wir buchstäblich die Hand.

Außer Ihnen mit Ihrem Händlerportalzugang, sowie unserem Technischen Support erhält niemand Zugang zu Ihren Daten.

 

Selbst die Mitarbeiter am Kassenzugang (Point of Sale) haben keinen Vollzugriff auf den gesamten Datenbestand. Sie erhalten nur Zugriff auf die für sie notwendigen Daten zum Buchen der Transaktionen.